Produktmerkmale

Mit ABACUS/GMP bietet die BearingPoint Software Solutions GmbH eine umfassende Standardsoftware, die sowohl das beleghafte als auch das Cube-basierte Meldewesen in Österreich beinhaltet und damit nationale wie internationale gesetzliche Vorschriften zum aufsichtsrechtlichen Meldewesen abdeckt. ABACUS/GMP bildet somit den Paradigmenwechsel im österreichischen Meldewesen ab, der auf einem gemeinsamen Datenmodell mit granularem Daten-Input beruht.

Der „input-based approach“ des Cube-basierten Meldewesens setzt auf Harmonisierung der Daten für die unterschiedlichen Meldesachverhalte. Mit diesem neuen Ansatz wird das beleghafte Meldewesen, das auf einem Output Approach beruht, stufenweise abgelöst.

 

Der Input Approach ermöglicht es den Banken über standardisierte Schnittstellen alle meldungsrelevanten Daten in den sogenannten Basic Cube zu liefern. Die Anlieferung erfolgt gemäß dem von OeNB und Banken gemeinsam definierten Datenmodell auf Einzelgeschäftsfallebene. Über diverse Datenanreicherungen, Berechnungen und Verarbeitungen werden in ABACUS/GMP aus dem granularen Basic Cube die Smart Cubes, die die Meldung an die Aufsicht repräsentieren, erstellt.

 

Aufgrund des einheitlichen Datenmodells für den Basic Cube ist bei einer Änderung der regulatorischen Anforderungen lediglich ein einzelnes Update an alle angeschlossenen Institute notwendig.
Mit dem Cube-basierten Ansatz wird sich das österreichische Meldewesen vom traditionellen, formularbasierten System weiterentwickeln zu einem neuen, zukunftsorientierten Framework, das geeignet ist, mit den wachsenden regulatorischen Anforderungen umzugehen – einschließlich der Ad-hoc-Anfragen, die sich außerhalb des regulären Meldewesenprozesses bewegen.
Neben dem rein Cube-basierten Meldewesen besteht über ABACUS/GMP auch die Möglichkeit, die verbleibenden formularbasierten Meldungen zu erstellen. 
Vor allem wird bei den internationalen Meldeverpflichtungen nach und nach eine Befüllung der Formulare aus dem Basic Cube umgesetzt und somit eine Verknüpfung von Cube und Beleg hergestellt. Die ersten Meldungen, die über Ableitungsregeln aus dem Basic Cube generiert werden, sind in 2016 FinRep Solo und auf nationaler Ebene VERA A1c.

ABACUS/GMP basiert auf einer modernen und zukunftssicheren Systemarchitektur. Wesentliche Bestandteile dieser Architektur sind eine flexible Client-Server-Architektur (3-Tier-Architektur) und eine relationale Datenbank. Darüber hinaus ist ABACUS/GMP eine webbasierte Anwendung und bildet somit auch eine ideale Basis für eine Outsourcing-Lösung. ABACUS/GMP läuft plattformunabhängig und unterstützt sowohl kleine als auch große Institute bei der Abgabe der regelmäßigen Meldungen.
Über eine Anbindung an ein Vorsystem(e) kann eine weitgehende Automatisierung bis hin zur Erstellung der Meldung erfolgen.

 

ABACUS/GMP zeichnet sich insbesondere durch folgende Produkteigenschaften aus:

Zurück
Teilen:

Wählen Sie Ihre Sprache

×