Technische Komponenten

ABACUS/Transactions basiert auf einer flexiblen Client-Server-Architektur sowie einer relationalen Datenbank zur Datenspeicherung. Die Nutzung der folgenden bewährten Standardtechnologien sichert die Verlässlichkeit und die Produktivität des Systems:

Als webbasierte Anwendung wird der Kundenzugang zu ABACUS/Transactions über einen Standard-Web-Browser, wie Internet Explorer oder Mozilla Firefox hergestellt. Es ist auch möglich, ABACUS/Transactions in einer virtuellen Umgebung auszuführen (z.B. mit Citrix).

Die zusätzliche Installation anderer Komponenten auf dem Client ist – abgesehen vom Web-Browser – nicht erforderlich. Die Architektur erlaubt die Verteilung der Installation von Datenbank, Web-Server und der Anwendung auf verschiedenen Servern.

Da ABACUS/Transactions auf Java basiert, kann die Installation der Anwendung (d.h. der MPE-Server) unabhängig vom Betriebssystem erfolgen.

Für den Betrieb von ABACUS/Transactions sind verschiedene Systemvoraussetzungen zu erfüllen.

Zurück
Teilen:

Wählen Sie Ihre Sprache

×