ABACUS/Evidenztool

Um ihre Kunden heute richtig und umfassend beraten zu können, benötigen Banken umfangreiche Informationen über ihre Kunden. Dies betrifft in besonderem Maße die Kreditabteilungen, die neben der Kundenbetreuung auch den erhöhten Vertriebsdruck bewältigen müssen. Neben der Kundenbetreuung hat die Verwaltung der Engagements an Bedeutung gewonnen. Da viele Kunden nicht nur Geschäftsbeziehungen mit einer Bank pflegen, haben viele Banken jedoch keinen Überblick über die tatsächliche, institutsübergreifende Verschuldung ihrer Kunden.

Die Evidenzzentrale der Bundesbank ermittelt aus den ihr gemeldeten Millionenkrediten die Gesamtverschuldung je Kreditnehmer. Die Banken als Kreditgeber werden im Anschluss über die Gesamtverschuldung ihrer Kreditnehmer in Form von Rückmeldedateien unterrichtet. Durch diese Rückmeldedateien erhalten die Institute zusätzliche Informationen über ihre Kunden.

Für die übersichtliche Aufbereitung dieser Informationen kann unser Evidenztool eine interessante Hilfestellung bieten. Basierend auf den Rückmeldedateien der Bundesbank über die Verschuldung der Kreditnehmer können mit dem Evidenztool umfangreiche Auswertungen und Analysen durchgeführt werden.

Please choose…

Produktmerkmale

Das Evidenztool ist als eigenständige Anwendung eine sinnvolle Ergänzung zur Meldewesensoftware ABACUS/DaVinci. Der Nutzerkreis innerhalb eines Instituts für die Informationen, die in den Rückmeldedateien der Bundesbank enthalten sind, unterscheidet sich in der Regel von den Mitarbeitern des Bereichs Meldewesen. Insbesondere Mitarbeiter des Kreditbereichs sind hieran interessiert. Die Anzahl kann von einigen wenigen bei kleinen Instituten bis hin zu einigen Hundert in großen Instituten reichen.
Daher macht es aus Performancegründen Sinn, diese Informationen in einem separaten Tool, losgelöst von ABACUS/DaVinci zur Verfügung zu stellen.

Weiterlesen

Nutzen

Das Evidenztool bietet den Instituten eine Reihe von Vorteilen:

Weiterlesen

Funktionalitäten

Als webbasierte Anwendung steht das Evidenztool vielen Anwendern schnell und einfach zur Verfügung. Es bietet eine Reihe von Reports, um die Verschuldung und Konzernstruktur von Kreditnehmern und Kreditnehmereinheiten (KNEn) zu analysieren.

Weiterlesen

Datenmodell und Schnittstellen

Die von der Bundesbank bereitgestellten Rückmeldedateien werden in ABACUS/DaVinci verarbeitet und mit zusätzlichen Informationen, wie zum Beispiel der GBR-Haftungsquote, angereichert. Durch eine Exportverarbeitung werden XML-Dateien mit ABACUS/DaVinci erzeugt, die dann ins Evidenztool eingelesen werden können.

Technische Komponenten

Das Evidenztool basiert auf einer flexiblen Client/Server-Architektur sowie auf einer relationalen Datenbank. Als webbasierte Anwendung nutzen die Anwender einen Browser wie z.B. den Internet Explorer oder Mozilla Firefox, eine Installation des Evidenztools auf den Workstations der Anwender ist nicht erforderlich.

Systemvoraussetzungen

Teilen:

Wählen Sie Ihre Sprache

×